Vorverkauf geht in die heiße Phase

Losverkauf auch am Roulette selbst

Wer es bisher noch nicht beim Vorverkauf zugeschlagen hat und sich mit Losen eingedeckt hat, kann dies immer noch am Roulette selbst machen. Wir starten mit dem Losverkauf gegen 11.00 Uhr.

Am Samstag vor Bäcker und Metzger

Selbstverständlich verkaufen wir auch am Kuhroulette selbst noch Lose. Doch ein bequemer Weg ist, sich die Lose schon vorab in unserem Vorverkauf zu sichern. Deshalb bauen wir am Samstag noch mal zwei Vorverkaufsstände auf.

  1. Bäckerei Mayer: Den einen Stand gibt es direkt vor der Bäckerei Mayer, die uns auch mit leckeren Brötchen versorgen wird. Also einfach etwas mehr Geld als nur für Croissant und Brötchen einpacken und noch schnell Lose kaufen.
  2. Metzgerei Heber: Den anderen Stand haben wir direkt bei der Metzgerei Heber, unserem Partner in Sachen Fleisch und Wurst seit dem ersten Kuhroulette in 2001. Also gilt auch hier: etwas mehr Geld einplanen. Ein Los kostet 3€, vier Lose kosten 10€.

Vorverkauf am Donnerstag und Freitag

Wer am Samstag selbst keine Zeit hat, kann trotzdem noch im Vorverkauf aktiv werden. Denn bei Familie Pfisterer in der Obergasse 16 in Unterensingen kannst Du ebenfalls Lose kaufen. Ob Donnerstag oder Freitag – es liegen Lose bereit.

Das musst Du über Lose wissen

Unsere Lose sind in zwei Abschnitte geteilt. Der obere Teil des Loses ist für Dich bestimmt. Denn damit kannst Du zu uns kommen und Dich als Gewinner ausweisen. Der untere Abschnitt ist für uns bestimmt. Dort hinterlässt Du uns Deine Kontaktdaten, damit wir dich im Zweifelsfall kontaktieren können. Entweder per Mail, per Post oder per Telefon. Wenn Du das Los ausgefüllt hast, einfach entlang der Perforation abtrennen, so dass auf beiden Abschnitten die Losnummern enthalten sind. Doch unsere Losverkäufer wissen Bescheid und helfen bei jedem Schritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.