Das Jubiläum steht. Wir sind bereit

Wir sind bereit für das Jubiläum. Das Fest ist aufgebaut und in wenigen Stunden öffnen wir die Tore. Und das zum zehnten Mal. Seit 18 Jahren feiern wir alle zwei Jahre Kuhroulette in Unterensingen. Ganz gleich welches Wetter uns dann tatsächlich erwartet – das Fest ist einen Besuch wert. Für alle die schon Lose besitzen, aber auch für alle, die noch Lose kaufen wollen. Denn wie gewohnt verkaufen wir die Lose auch vor Ort. Wir haben zwei Zelte und eine große Überdachung aufgebaut, so dass wir viel Platz für unsere Gäste haben, auch wenn es nass werden sollte. Mit den Kühen haben wir geübt. Jetzt kann es losgehen. Wir freuen uns auf die zehnte Auflage des Kuhroulettes.

Jubiläum hin oder her – das Kuhroulette ist Kult

Wir merken, dass sich die Fans viel erkundigt haben. Wann genau ist das Roulette? Wo kann ich noch Lose kaufen? Wann genau sind die Durchgänge? Fragen über Fragen, die wir gerne beantwortet haben. Ob persönlich, über Instagram, Facebook oder unsere Internetseite – zuverlässig und schnell arbeiten wir die Anfragen ab. Bei aller Routine. Es ist dann doch jedes Mal auch für den Posaunenchor ein besonderes Event, das seinen Schatten lange voraus wirft. Viel muss geplant und organisiert werden. Ganz nebenbei arbeiten wir natürlich auch mit den Kühen, denn uns ist wichtig, dass sich unsere Stars auf der Sportplatzweide wohlfühlen. Deshalb üben wir am Seil gehen un den Einmarsch. Nicht wundern, auch dieses Jahr trennen wir die Herde nicht. Es werden also viele Kühe auf dem Feld stehen. Doch nur drei haben einen Blumenkranz auf dem Kopf und gehen in die Wertung.

Probe mit den Kühen

Die Probe mit unseren tierischen Stars verlief super. Den kurzen Weg vom Grünsammelplatz bis ans Sportgelände meisterten sie mit Eleganz und Bravour. Dann schnupperten sie einmal wieder den Duft des frisch gemähten Rasen des Bettwiesengeländes. Familie Pfisterer ist übrigens sicher, dass die Kühe dann schon wussten, dass jetzt wieder das Kuhroulette ansteht und es auf ihren Fladen ankommt. Ob ihnen das Jubiläum auch bewusst ist, wagen wir nicht zu beurteilen.

Aufbau Impressionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.