Unsere Stars stellen sich vor

Die Stars des Kuhroulettes sind nun mal auf vier Beinen unterwegs. Vorne kommt Gras rein, unten die Milch raus und hinten jede Menge Fladen. Und um diese geht es insbesondere beim Kuhroulette. Doch welche Gesichter stecken hinter, oder besser gesagt vor dem Fladen? Heute wird das Geheimnis gelüftet. Die Kühe sind Mausi, Lisa und Luise.

Lisa – der Dickkopf

Unsere Lisa wurde am 6. Juli 2012 geboren und ist das letzte Kalb von Larissa. Larissa ist den treuen Kuhroulettefans sicherlich ein Begriff, denn sie hat mit ihren Fladen schon einige Gäste zu strahlenden Gewinnern gemacht. Lisa wurde sozusagen das Fladenlegen mit in die Wiege gelegt. Dieses Jahr wird ihr zweites Kuhroulette sein. Lisa ist ein kleiner Dickkopf, vielleicht sogar ein ziemlicher Dickschädel und ist die kleine Schwester von Mausi.

Mausi – der Profi

Am 29. Oktober 2007 wurde Mausi geboren. Sie ist ganz anders als ihre kleine Schwester und ist ein wahrer Kuhrouletteprofi (zum vierten Mal dabei). Wir sind gespannt, ob die zutrauliche und empathische sechsfache Mutter einen Siegerfladen fallen lässt. Übrigens: Mausi macht sich bestens als Ammenkuh, also als Ersatzmama  für andere Kälber.

Luise – die Erfahrene

Ein bisschen alt, aber kein bisschen müde; wir sagen auch gerne: Luise ist im besten Alter. Denn mit ihren 16 Jahren (geboren am 4. Januar 2001) hat sie noch was vor sich. Deshalb verstehen wir nicht, warum der Bulle Melchior sie nicht mehr geschwängert hat. Auch als Milchkuh war sie ein Profi und brachte es auf immerhin 4500 kg Milch pro Jahr als sie noch gemolken wurde. Unser Luise könnte für Spannung beim Einmarsch sorgen, denn sie ist eher eine Einzelgängerin.

Geballte Erfahrung auf dem Platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.